Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität aus Sicht der Mitarbeiter:innen
Staff-Monitoring mit Engagement-Matrix:
Das Tool für Mitarbeiter:innen-Insights und dynamische Analysen.

Engagement, -Bindung und -Gewinnung systematisiert.
Der Ansatz
Mitarbeiter:innen-Engagement ist ein zentraler Erfolgsfaktor in jedem Unternehmen.
Stafftrix ist das Diagnose-Tool welches Antwort auf wichtige Fragen einer sich stark wandelnden Arbeitskultur liefert.

Wertewandel, Fluktuation und Fachkräftemangel fordern auch die Top-Organisationen heraus und Stafftrix ist das Tool, das Ihnen dabei hilft, die Workforce auf Kurs zu halten.

Unternehmen spüren stärker denn je, dass wertvolle Mitarbeiter:innen nicht einfach nur durch erhöhte Standard-Incentivierungen motiviert, gebunden oder angezogen werden. Die Arbeitnehmer:innen von heute erwarten ein Komplettpaket aus Hard- und Softfacts. Arbeitgeber suchen daher Wege, um die Arbeitgeberattraktivität auf allen Ebenen zu steigern, ohne die eigenen Interessen zu vernachlässigen.

Die Herausforderungen im Personal-Management sind vielschichtig und komplex. Deshalb ist es wichtig, den Fokus auf das Wesentliche zu richten. Stafftrix ist das Informations- / Diagnose-Tool für erfolgreiche Personalarbeit quer über alle Hierarchie-Strukturen und liefert wichtige Feedback-Daten als Basis für gezielte Verbesserungen.

Mit Stafftrix erhalten Sie einen fundierten Blick auf die zentralen Motivations- und / oder Identifikations-Faktoren. Intelligentes Monitoring, das wesentliche Parameter verdichtet, führt zum strategischen Überblick und damit zu einer Position der Stärke auf dem hoch-kompetitiven Personalmarkt.

Nutzen Sie die Möglichkeit, ihre relevanten Daten im Zeitverlauf zu messen und dadurch Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Betrachten Sie ihre Personal-Dynamik aus verschiedenen Perspektiven und erhalten Sie den Intern-Blick auf die psychologischen Entwicklungen ihrer Mitarbeiter:innengruppen und Organisationseinheiten.

Datenbasierte Einblicke untermauern und erklären ihren Eindruck, der sich aus der persönlichen Erfahrung ergibt. Die Monitoring-Insights führen zu einer Informationsgrundlage, die aus neutraler Quelle stammt und somit breit akzeptiert wird.

Die MEchanik

Die Struktur

Grundgedanke

Mitarbeiter:innen mit hohem Engagement sind die Basis des Erfolges. Sie überzeugen nachweislich in vielen Bereichen durch einen höheren Motivations- bzw. Identifikations-Grad im Vergleich zu ihren unzufriedenen Kolleg:innen.

Daher sollte das Management ein hohes Interesse daran haben, das Mitarbeiter:innen-Engagement zu erhalten und zu steigern, denn dieses wirkt sich nicht nur positiv auf die Produktivität aus, sondern auch auf die Bindung und Gewinnung von Personal.

Defiziterkennung

Unsere Studien und Analysen belegen, dass durchschnittlich nur ca. 20% der Mitarbeiter:innen hochmotiviert und damit Treiber des Unternehmenserfolges sind. Rund 80% „unterperformen“ und kosten die Unternehmen dadurch jährlich viele Milliarden.

Der Motivations-Wert von 20% reduziert sich ungefähr um die Hälft, wenn zusätzlich zur Motivation der Faktor Identifikation betrachtet wird. Das bedeutet, dass ca. 50% der hochmotivierten Mitarbeiter:innen grundsätzlich wechselbereit sind – ein latentes Erfolgsrisiko für den nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Lösung

Stafftrix wurde entwickelt, um Personal-Verantwortlichen ein digitales Tool zur systematischen Analyse und Messung des Mitarbeiter:innen-Engagements an die Hand zu geben.

Alle Daten können nach den jeweiligen Motivations- und / oder Identifikations-Ausprägungen (hoch, mittel, gering) variabel analysiert werden. Aufgrund der Matrix-Analyse-Struktur, der
Filter- und Benchmark-Optionen, lassen sich die Umfragedaten, eingebettet in ein modernes Dashboard, individuell auswerten.

Vorteile

Auf Basis der Engagement-Matrix werden die erfolgsrelevanten Unterschiede zwischen den Mitarbeiter:innen-Gruppen, die den Grad des Engagements beeinflussen, sichtbar. Diese liefern wichtige Anhaltspunkte für Optimierungen, die sich letztlich positiv auf Produktivität, Rentabilität, Kundenbindung, Fehlzeiten oder die Reduzierung von Arbeitsunfällen, auswirken.

Stafftrix versteht sich nicht nur als Diagnose-Tool, sondern auch als Maßstab für die Erfolgs-Kontrolle durchgeführter Management-Maßnahmen.

Testen Sie Stafftrix und eruieren Sie die Potentiale eines optimierten Workforce-Managements.

Kapital lässt sich beschaffen,
Fabriken kann man bauen,
Menschen muss man gewinnen!

Hans Christoph von Rohr

die Systematik

Das LKW-Prinzip

Vereinfacht betrachtet veranschaulicht das LKW-Prinzip, wie wichtig das Mitarbeiter:innen-Engagement
nicht nur für die Produktivität ist, sondern auch für die Bindung und Gewinnung von Arbeitskräften.

L – Learn = lernen

Eruieren Sie mit Stafftrix die relevanten Faktoren, die aus der Sicht Ihrer Mitarbeiter*innen essentiell zu einer Verbesserung des Arbeitsbereiches / -Klimas beitragen.

W – Win = gewinnen

Engagierte Mitarbeiter*innen sind nicht nur motivierter / identifizierter, sondern üben zudem "Magnetwirkung" auf die Gewinnung von neuen, wertvollen Arbeitskräften aus.

K - Keep = binden

Steigern Sie mit Stafftrix gezielt das Engagement und werden Sie zum subjektiv besten Arbeitgeber für Ihre Mitarbeiter*innen. Reduzieren Sie damit Fluktuation.

stafftrix

Der Überblick

01


Der Fragebogen

Mitarbeiter-Befragung

 

Gewinnen Sie wertvolle Insights durch die Befragung Ihrer Mitarbeiter*innen und steigern Sie gezielt deren Engagement und Effizienz.

Adaptieren Sie dazu den wissenschaftlich basierten, digitalen Fragebogen an Ihre Unternehmens-Bedürfnisse und reduzieren bzw. ergänzen Sie individuelle Fragen für erhöhten Erkenntnisgewinn.

kategorien:

MATRIX-Visualisierung

 

Profitieren Sie von der Matrix-Analyse-Struktur Ihrer Befragungs-Ergebnisse.

Die Stafftrix-Engagement-Matrix visualisiert die prozentuale Verteilung der Befragungsergebnisse für 9 Mitarbeiter-Gruppen. 

Diese entstehen durch die Verknüpfung der beiden zentralen Dimensionen Motivation (horizontal) und Identifikation (vertikal) bzw. deren drei Ausprägungsgraden (hoch, mittel, gering). 

Nutzen Sie die Matrix-Ergebnisse als Daten-Basis für systematische und effiziente Analysen.

02


Die Matrix

03


Das Dashboard

daten-Analyse

 

Nutzen Sie die vielfältigen Analyse-Optionen, um innerhalb kürzester Zeit vorhandene Potentiale zu identifizieren.

Das moderne Dashboard, die vielfältigen Filteroptionen und die Benchmarks (aus aktuell 17 Branchen) helfen Ihnen dabei, effektiv verlässliche Ergebnisse zu erzielen.

Zudem besteht die Möglichkeit, komplette Umfrage-Reportings mit Analyse-Charts zu erstellen, welche digital geteilt, versendet oder ausgedruckt werden können.

STRATEGISCHE PotenTiale

 

Entwickeln Sie aus den Ideen und Vorschlägen Ihrer Mitarbeiter*innen praxisrelevante Maßnahmen, die den entscheidenden Unterschied machen können.

Über die eigentlichen Fragestellungen hinaus lassen sich nützliche Zusatz-Informationen von Ihren Mitarbeiter*innen gewinnen. 

Durch eine optionale Sonderfunktion im Fragebogen lässt sich herausfiltern, welche konkreten Ideen oder Optimierungsvorschläge aus der Sicht Ihrer Mitarbeiter*innen sinnvoll erscheinen.

Lassen Sie sich inspirieren und priorisieren Sie die wichtigsten Maßnahmen pro Fragestellung aus unserem Tool.

04


Die Ergebnisse

05


Die Erkenntnisse

optimiert handeln

 

Setzen Sie Prioritäten und leiten Sie relevante Optimierungs-Maßnahmen gemäß den Analyse-Ergebnissen ab.

Je nach Bedarf unterstützen wir Sie gerne dabei, aus den Analyse-Ergebnissen die richtigen Rückschlüsse zu ziehen und konkrete Optimierungen durchzuführen.

Sie entscheiden, welche Unterstützung Sie von unseren professionellen Expert*innen / Coaches benötigen.

Unsere Referenzen